Ablauf kaufmännische Ausbildung bei GEALAN³

WIR bei GEALAN bieten jedem Auszubildenden den gleichen genial cleveren Ablauf zur Ausbildung im kaufmännischen Bereich.

Direkt gut dabei.
Gemäß einem vorgegebenen Versetzungsplan wechselt der Auszubildende regelmäßig die Abteilung. Dabei werden alle für die Ausbildung relevanten Bereiche bei GEALAN durchlaufen. Die Kernabteilungen vermitteln in sechs Monaten das Wesentlichste, z. B. Vertrieb, Einkauf und Finanzbuchhaltung.
Unterstützenden Abteilungen, z. B. Produktionssteuerung, Personalwesen und Logistik werden im Versetzungsplan kürzere Blöcke zugeteilt.

Den jungen Kollegen stehen in allen Abteilungen ausgebildete Ausbildungsbeauftrage zur Seite.
Uns ist es wichtig, dass die jungen Menschen direkt im Alltag von GEALAN lernen und mitarbeiten und dadurch das erlernte theoretische Wissen vertiefen können. Zudem lernen die Azubis unterschiedliche Bereiche und Aufgabengebiete kennen und werden so genial in die GEALAN Familie integriert.
Je länger der Aufenthalt in der Abteilung dauert, desto anspruchsvoller  und abwechslungsreicher werden die Aufgaben.
Clever gefordert wird jeder Auszubildende bei uns sein, damit er so seine Persönlichkeit optimal entwickeln kann.
Die Ausbildungsbeauftragten wissen worauf es ankommt, vergeben entsprechende Aufgaben und stellen sicher, dass jeder Azubi bei GEALAN clever geschult und gefordert wird.
Nach jedem Abteilungsbesuch erhält der Auszubildende ein konstruktives Feedbackgespräch mit dem Ausbildungsbeauftragten der Abteilung.

Genial ergänzt wird die kaufmännische Ausbildung durch diverse Workshops und Schulungen zu bestimmten berufsrelevanten und auch allgemeinen Themen, z. B. Business-Knigge, Körpersprache, Kosten- und Leistungsrechnung etc.
Im letzten Abschnitt der Ausbildung werden die jungen Mitarbeiter bereits in ihrem späteren Berufsfeld, unter Berücksichtigung ihrer Stärken und des Stellenbedarfs bei GEALAN, eingesetzt.

Von Anfang an direkt gut dabei, kennen sie die Abteilung und ihre Kollegen bereits.