Ablauf technische Ausbildung bei GEALAN

WIR bei GEALAN bieten jedem Auszubildenden den gleichen genial cleveren Ablauf zur Ausbildung im technischen Bereich.
Sowohl GEALAN als auch externe Partner agieren hier als Ausbilder.

Zu Beginn der Ausbildung verbringen unsere jungen Kollegen die meiste Zeit bei unseren externen Partnern.
Hier erlernen sie die Grundkenntnisse ihres Berufs in einer optimal ausgestatteten Lehrwerkstatt.
In verschiedenen Modulen werden theoretische und praktische Inhalte, die vom IHK-Rahmenplan gefordert werden, von den Vollzeit-Ausbildern vermittelt. Sie kümmern sich zu 100% um unseren Nachwuchs.
Auch die Ausstattungen unserer Partner sind sehr gut auf die Rahmenpläne abgestimmt. So gewährleisten wir, dass jeder Azubi das Gleiche vermittelt bekommt.
Die Azubis haben die Möglichkeit während dieser Zeit in einem Wohnheim zu wohnen oder die externen Partner täglich von zu Hause aus aufzusuchen.

Direkt gut dabei ist unser Nachwuchs zwischen und nach den externen Präsenzzeiten bei GEALAN.
Gemäß einem vorgegebenen Versetzungsplan wechselt der Auszubildende regelmäßig die Abteilung. Dabei werden alle für die Ausbildung relevanten Bereiche bei GEALAN durchlaufen.

In jeder Abteilung stehen ausgebildete Ausbildungsbeauftrage zur Verfügung.
Uns ist es wichtig, dass die Auszubildenden vom ersten Tag an direkt im Alltag von GEALAN lernen und mitarbeiten und dadurch das erlernte theoretische Wissen vertiefen. Zudem lernen die Azubis unterschiedliche Bereiche und Aufgabengebiete kennen und werden so genial in die GEALAN Familie integriert.
Je länger der Aufenthalt in der Abteilung dauert, desto anspruchsvoller  und abwechslungsreicher werden die Aufgaben.
Clever gefordert wird jeder Auszubildende bei uns sein, damit er so seine Persönlichkeit optimal entwickeln kann.
Die Ausbildungsbeauftragten wissen worauf es ankommt, vergeben entsprechende Aufgaben und stellen sicher, dass jeder Azubi bei GEALAN clever geschult und gefordert wird.
Nach jedem Abteilungsbesuch erhält der Auszubildende ein konstruktives Feedbackgespräch mit dem Ausbildungsbeauftragten der Abteilung.

Genial ergänzt wird die technische Ausbildung durch diverse Workshops und Schulungen zu bestimmten berufsrelevanten und auch allgemeinen Themen z. B. Qualität, KAIZEN, Lean-Management etc.
Im letzten Abschnitt der Ausbildung werden die jungen Mitarbeiter bereits in ihrem späteren Berufsfeld, unter Berücksichtigung ihrer Stärken und des Stellenbedarfs bei GEALAN, eingesetzt.

Von Anfang an direkt gut dabei, kennen sie die Abteilung und Kollegen bereits.