Die Weihnachtsfeier bei GEALAN: Eine wichtige Tradition.

Die Tradition das Jahr mit einer Weihnachtsfeier, gemeinsam mit der Belegschaft, ausklingen zu lassen, ist der Geschäftsleitung von GEALAN heilig.

Die Weihnachtsfeier bei GEALAN: Eine wichtige Tradition.

Oberkotzau, 18.12.2017, Claudia Gronwald, PR und Werbung

Die Tradition das Jahr mit einer Weihnachtsfeier, gemeinsam mit der Belegschaft, ausklingen zu lassen, ist der Geschäftsleitung von GEALAN heilig.
Mit ihrer Interpretation von „Merry Christmas Everybody“ schlug die GEALAN Band eine musikalische Brücke zur Eröffnungsrede des Geschäftsführers Thomas Fickenscher.
Über 350 aktive und ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren der Einladung zur 29. traditionellen GEALAN Weihnachtsfeier in den festlich geschmückten Saal des ATSV Oberkotzau gefolgt.

"Warum sind Sie heute hier?"
Mit dieser Frage begann der Geschäftsführer seine Rede, die Antwort dazu folgte unverzüglich: „Die meisten kommen, um das Jahr zu beschließen, um kurz innezuhalten und sich Gedanken zu machen, was wir gemeinsam geschafft haben.“

Jede Menge Leistung in 2017
Thomas Fickenscher ließ das Jahr 2017 Revue passieren, sprach von etlichen Investitionen an allen Standorten, von vielen neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Schließlich würdigte er jede einzelne Abteilung und betonte auf diesem Weg, wie bedeutend der Einsatz jeder einzelnen Kollegin und jedes einzelnen Kollegen war, damit dieses Jahr so erfolgreich sein konnte.

Ein Ausblick in die Zukunft
„Wir werden weiter wachsen. Es gibt viele neue Projekte. Wir haben viel gesät, jetzt ist Zeit zu ernten.“ 2018 rechnet GEALAN mit einer Umsatzsteigerung von 8 Millionen, im Folgejahr 2019 mit circa 8-10 Millionen.

„Traditionen sind uns wichtig“
betonte Thomas Fickenscher. Schon sein Vater richtete voller Leidenschaft Weihnachtsfeiern aus
und er fügte hinzu, dass genau das auch einer der Gründe sein, warum er all die Jahre so großen Wert auf diese Feierlichkeit legt. Nächstes Jahr dann zum 30. Mal.
„Traditionen sind wichtig in dieser schnelllebigen Zeit. Ich wünsche Ihnen allen ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2018.“
Zur Tradition gehört auch die Ehrung der Jubilare: Dieses Jahr wurden 12 mal 10 Jahre und 8 mal 20 Jahre ausgezeichnet.