Azubi-Vertrag jetzt in der Tasche.

Azubi-Vertrag jetzt in der Tasche.

Oberkotzau, 01.07.2017, Claudia Gronwald, PR und Werbung

„Zwei HS DUALE, zwei Umschüler und 12 Auszubildende erhielten Ende letzter Woche ihren Azubi-Vertrag“, so Antje Betz, Ausbildungsverantwortliche bei der GEALAN Formteile GmbH in Oberkotzau.

Der Übergang von der Schule in das Berufsleben ist für Jugendliche eine aufregende Sache. Die Schule, die die jungen Menschen jahrelang geprägt hat, ist fast vorbei und viele werden mit der Aussage der Eltern und Bekannten konfrontiert: „Jetzt fängt der Ernst des Lebens an“.

Um einen Hauch vom oben erwähnten ‚Ernst‘ gleich vorab zu spüren, erhielten die künftigen GEALAN Auszubildenden und circa 60 Besucherinnen und Besucher, Eltern und Angehörige am vergangenen Donnerstag am Standort Oberkotzau zu Ihren Verträgen auch bunte Eindrücke im Unternehmen.
Der Geschäftsführer Thomas Fickenscher, die Abteilungsleiterin Personal und Organisation Katharina Thate, die Ausbildungsleitung Antje Betz, die Ausbildungsbeauftragten und einige engagierte aktive Azubis waren mit von der Partie und begrüßten die Gäste.

Besonders zu erwähnen sind die Inhalte des Ausbildungskonzeptes GEALAN³, basierend auf den drei Grundprinzipien: Genial. Gut. Geschult. „Ausbildung heißt auch Lernen fürs Leben, deswegen geben wir unseren Azubis mehr mit als das pure Fachliche“, betonte Katharina Thate. „Die Auszubildenden werden von Anfang an richtig einbezogen.“

Dem Begrüßungsteil folgte eine Reise durch die Ausbildungsbereiche unseres Unternehmens, mit Passion von den Aktiven vorbereitet, danach ein kleines Fotoshooting. Immer dabei die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich gegenseitig zu beschnuppern.

Die Tour endete bei einem Treffen im unternehmenseigenen Theos Bistro. Vertragsübergabe allein ist GEALAN nicht genug, kompetente Infos, ein bisschen Spaß -gern auch spontan, im Regen- und ein kommunikativer Snack gehören dort dazu.