Delegation aus der Mongolei erkundet GEALAN

Oberkotzau, 15.05.2019, Claudia Gronwald. PR und Werbung

Am 15.05.2019 besuchte eine Delegation aus der Mongolei, vermittelt durch das Bayerische Wirtschaftsministerium die GEALAN Formteile GmbH.
Der ausgewählte Kreis von Mitgliedern des mongolischen Bauverbandes und des Architekten- und Ingenieurverbandes, aus den Bereichen Elektro-, Heizungs-,Sanitär-, Lüftung- und Klimatechnik und aus dem Unternehmerbaubereich interessierte sich speziell für die erneuerbare Energieversorgung.

Umweltschutz und Wirtschaft gehören ohne Zweifel zusammen und auch die natürlichen Energielieferanten, u. a. das eigene Grundwasser als Energieträger und das dahinterstehende hocheffiziente Energiekonzept sind immer wieder Besuche wert.

Begleitet wurden die Gäste auf ihrer Reise durch Bayern vom BFZ–international und dem Architekten Uwe Fickenscher aus Hof und hier bei GEALAN im Unternehmen von Eugen Halter, Teamleiter Betriebstechnik.

Resümierend waren die Teilnehmer sehr interessiert, einen Industriebetrieb wie GEALAN Formteile zu sehen, der in dieser Qualität Arbeitsplätze bietet und ein modernes Energiekonzept mit regenerativem Ansatz, Wärmerückgewinnung und Industriewärmepumpentechnik geschaffen hat.
Die positive Energie war nicht nur im betriebstechnischen Bereich zu spüren, sondern auch zwischenmenschlich und das fühlte sich für alle Beteiligten gut an.